Willkommen bei NKE

Unendliche Möglichkeiten

Exzellenz angepasst an die höchsten europäischen Qualitätsstandards. Wir decken alle industriellen Anwendungen ab, von Pumpen, Kompressoren bis hin zu Getrieben für die Windenergie.

Wir haben die perfekte Lösung für Ihre Bedürfnisse

Wir fertigen weltweit Lagerlösungen und sind auf Industrie- und Automobilanwendungen spezialisiert.
Die Gruppe setzt sich aus folgenden drei Marken zusammen: Fersa Bearings, NKE Bearings und A & S Bearings. Gemeinsam haben wir mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Konstruktion, Herstellung und dem Vertrieb hochwertiger Lager für verschiedene Anwendungen.

  • NKE Firmensitz in Steyr

    Über NKE

    NKE AUSTRIA GmbH ist ein Hersteller von Wälzlagern in der Premium-Klasse. Das Unternehmen wurde 1996 von leitenden Mitarbeitern aus dem ehemaligen Steyr Wälzlager gegründet. Innerhalb von zehn Jahren ist die Marke NKE auf dem globalen Wälzlagermarkt als anerkannte Alternative in der Premium-Klasse hervor gegangen.

    Neben Standard- und Sonderlagern für sämtliche industrielle Einsatzgebiete bieten wir technischen Service an, wie etwa Produktentwicklung, Anwendungstechnik, Beratung, Dokumentation und Schulung.

    Unsere Kernkompetenzen – Technik, Produktentwicklung, Finalbearbeitung der Komponenten, Montage, Qualitätssicherung, Logistik, Verkauf und Marketing – sind am Standort Steyr konzentriert. Das Werk ist nach ISO 9001:2008, ISO 14001:2004 und OHSAS 18001 zertifiziert. Die hohe Qualität der Marke NKE ist im April 2006 mit der Verleihung des Austria Gütezeichens bestätigt worden.

    Heute werden NKE-Wälzlager durch 18 Vertriebsbüros und mehr als 240 Handelspartner in mehr als 60 Ländern vertrieben.

  • Vision / Mission

    Wir übertreffen die Erwartungen unserer Kunden

    Was wir sehen wollen, ist, dass wir die Erwartungen unserer Kunden (sowohl interne als auch externe) verstehen und tief darüber nachdenken, wie wir die Erwartungen übertreffen können. Dies sollte gelingen, indem wir innovative Lösungen für ihre Probleme finden und ihnen das Leben erleichtern. Der Fokus sollte auf konkreten Problemstellungen des Kunden liegen. Dadurch können wir verhindern, dass wir unsere Lösungen an den Anforderungen des Kunden vorbeientwickeln und etwas anbieten, was der Kunde nicht priorisiert und ihm keinen realen Nutzen stiftet. Oft sind es die kleinen Dinge, die den Unterschied machen. Lasst uns nach ihnen Ausschau halten!

    Wir bevorzugen Fortschritt und Entwicklung gegenüber Perfektion

    Bei unseren Bemühungen streben wir nicht nach Perfektion. Anstatt zu fragen: "Ist es perfekt?" fragen wir: "Ist es sicher zu testen?". Wir konzentrieren uns darauf, voranzukommen und klare Aktionen zu starten. Was zählt ist, dass wir uns jeden Tag bemühen, besser als gestern zu werden. Wir lassen uns nicht von der Angst vor Fehlern leiten, sondern nehmen aktiv Herausforderungen an  und sehen alles als Chance, zu wachsen.

    Wir sind ergebnisorientiert. Wir gehen den notwendigen Extraschritt

    Mit dieser Tugend meinen wir nicht, dass wir die Arbeitsstunden maximieren sollten. Anstatt den Input (die aufgewendeten Stunden) zu maximieren, legen wir Wert auf Leistung und Ergebnisse. Dies kann für verschiedene Abteilungen unterschiedlich definiert werden (z. B. höhere Umsätze im Verkauf, innovativere Produkten in der Technik), aber das zugrunde liegende Prinzip kann universell angewendet werden. Wir sind ehrgeizig, die Dinge voranzutreiben und Ergebnisse zu liefern.

    Wir kümmern uns um unsere Anliegen

    Wir möchten, dass sich unsere Mitarbeiter kümmern um: 

    /   die Qualität ihrer Arbeit
    /   unsere Mission als Unternehmen
    /   mit dem Unternehmen gemeinsam
        zu wachsen
    /   Versprechungen einzuhalten

    /   respektvolles Verhalten innerhalb und
        außerhalb des Unternehmens
    /   das Unternehmen voranzubringen
    /   ...

    Kurz gesagt: Uns ist wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter um Dinge kümmern, die für uns alle von Bedeutung sind, dass sie eine Meinung haben und nicht gleichgültig handeln, dass sie Bedenken äußern, Ideen einbringen und auf schlechte Entwicklungen aufmerksam machen!

    Wir übernehmen aktiv Verantwortung.

    Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter die Verantwortung für die Entwicklung der Organisation übernehmen und sich aktiv beteiligen. Für uns bedeutet dies, dass wir mutig Entscheidungen treffen und stets so handeln, als wären wir die Eigentümer des Unternehmens. Dies bedeutet jedoch auch, dass wir unsere Bedenken offen äußern, wenn wir etwas sehen, mit dem wir nicht einverstanden sind. Die Führungskraft, bei derer dieses Problem angesprochen wird, hat die Verantwortung, zuzuhören und die jeweiligen Bedenken zu berücksichtigen. Sobald eine Entscheidung getroffen ist, erwarten wir jedoch, dass jeder diese akzeptiert und bestmöglich unterstützt.

    Wir können diese Tugend anhand eines Beispiels zusammenfassen: Einerseits gibt es Unternehmen, in denen Mitarbeiter ignorieren, wenn sich Müll auf dem Boden befindet, und es jemand anderem überlassen, ihn aufzuheben. Auf der anderen Seite gibt es auch Unternehmen, in denen sich die Leute vorbeugen, um den Müll aufzuheben, den sie sehen. Das Aufheben des Mülls ist die Metapher dafür, sich um kleine und große Probleme zu kümmern und niemals zu denken, "das ist nicht meine Aufgabe". Wir haben keine Regeln für das Aufnehmen des realen oder metaphorischen Mülls. Wir versuchen, ein Gefühl der Eigenverantwortung zu schaffen, damit dieses Verhalten auf natürliche Weise auftritt.

  • Zusammenschluss zweier europäischer Lagerhersteller

    Fersa Group

    Zusammenschluss zweier europäischer Lagerhersteller

    Seit Jänner 2016 ist NKE Austria ein Teil der Fersa Group.

    Die Fersa Gruppe wurde durch den Zusammenschluss zweier europäischer Lagerhersteller: Fersa Bearings in Spanien und NKE in Österreich geschaffen. Beide sind weltweit in der Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von qualitativ hochwertigen Lager für die globalen Automobil- und Industriemärkte tätig.

    Mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung und dem Vertrauen von führenden OEMs, Tier 1 und ihre jeweiligen Anschlussmärkte unterstützen unsere Produkte und Dienstleistungen.

    Die Gruppe ist auf allen fünf Kontinenten vertreten: mit drei hochmodernen Fabriken, fünf Vertriebszentren sowie drei F & E-Zentren, zwei in Europa und eine in Asien, die alle unsere wachsende Präsenz in mehr als 85 Ländern unterstützen.

    https://fersagroup.com

  • Firmengeschichte

    Ein junges Unternehmen mit bewährter Tradition

    Heute entwickelt und fertigt NKE ein umfassendes Sortiment hochwertiger Wälzlager, die über internationale Niederlassungen und 240 Vertriebspartner in mehr als 60 Ländern vertrieben werden.

    2021

    NKE feiert 25 Jahre Jubiläum und 5 Jahre Fersa Group.

    2018

    Fersa Bearings erwirbt 100 Prozent der Anteile an NKE Austria

    2016

    NKE feiert sein zwanzigjähriges Jubiläum und hält seine achte internationale Händlerkonferenz in Steyr, Österreich.
    NKE Austria und Fersa Bearings bilden strategische Parnterschaft. Fersa Bearings mit Sitz in Zaragoza Spanien, beteiligt sich mit 49% am NKE Unternehmen.

    2015

    Markteinführung der NKE Agri Units

    2014

    Verkauf des 50 Mio. Lagers

    2011

    NKE wird Mitglied in der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA).

    2009

    Neue Firmenzentrale mit 10.000 m² wird fertig gestellt. NKE wird mit Wirtschaftspreis Pegasus ausgezeichnet und nach OHSAS 18001 zertifiziert.

    2008

    The construction of a new 10,000-m² headquarters beginns.

    2006

    NKE feiert sein zehnjähriges Jubiläum und hält seine dritte internationale Händlerkonferenz in Athen, Griechenland.

    2005

    Im Rahmen der dritten Ausbaustufe wird der Firmenhauptsitz in Steyr auf 4600 m² erweitert.

    2004

    Der Firmenwortlaut wird auf NKE AUSTRIA GmbH geändert.

    2003

    Die zweite Ausbaustufe – eine Erweiterung des Bürotraktes in Steyr – wird durchgeführt.

    2002

    Die erste internationale NKE-Händlerkonferenz wird auf Mallorca, Spanien veranstaltet.

    2001

    NKE stellt erstmals auf der Hannover Messe – eine der führenden Industriefachmessen – aus.

    1999

    Infolge schneller Expansion wird auf der Grundreserve von 14000 m² ein neuer Hauptsitz mit einer verbauten Fläche von über 2000 m² errichtet.

    1998

    NKE wird nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert.

    1997

    Das erste internationale Vertriebsbüro wird in Großbritannien gegründet.

    1996

    Die Marke NKE wird international eingetragen und das Unternehmen NKE Wälzlager Vertriebsges.m.b.H. mit Hauptsitz in Steyr wird gegründet.

    1992

    Eine Gruppe von leitenden Mitarbeitern verlässt Steyr Wälzlager nach dessen Übernahme durch SKF.

  • Niederlassungen

    China

    NKE (Shanghai) Bearing Sales Co., Ltd.

    Mr. Hansen MAO
    Rm 1908, Dahua Sunny Days City, 425 Yishan Road,
    200072 Shanghai
    China
    +86 21 6235 1038
    Fax: +86 21 6235 1068
    Mobile: +86 1380 187 2367
    www.nkechina.com
    h.mao@nke.at

    United States of America

    Fersa-NKE Bearings North America, Inc.

    8079 Wales Road
    Northwood, OH 43619
    USA
    T: +1 567-661 0806
    F: +1 567-277 7800
    www.fersa.com

    Brazil

    Fersa Bearings Brazil

    Av. Maringá 2546
    83325-360 Pinhais - PR
    Brazil
    +55 11 2325 3938
    www.fersa.com

    Spain

    Fersa Bearings Distribución Iberia

    Calle Bíbilis 7, Nave C
    50197 Zaragoza
    Spain
    +34 (876) 2695 71
    F: +34 (876) 7686 31
    www.fersa.com
    crescencio.martinez@fersa.com

  • NKE Austria GmbH

    Der Standort Steyr

    Die Zentrale unserer Kernkompetenzen

    Der Stammsitz der NKE AUSTRIA befindet sich in der traditionsreichen Industriestadt Steyr in Oberösterreich.
    Hier sind unsere Kernkompetenzen zu Hause:

        • Anwendungstechnik und Produktentwicklung
        • Komponentenfertigung
        • Finalbearbeitung der Komponenten und Wälzlager
        • Modulare Komponentenmontage
        • Qualitätssicherung
        • Marketing und Vertrieb
        • Lagerung und Logistik

    Die im Jahre 2008 neu erbaute Zentrale in Steyr besteht aus einer verbauten Fläche von mehr als 10.000 m², einschließlich 7.600 m² Produktions- und Lagerhallen.

    Das Werk ist nach ISO 9001:2008, ISO 14001:2004 und OHSAS 18001 zertifiziert.

    Mehr Informationen über die Stadt Steyr (externe Links)

  • Photo by Grant Ritchie on Unsplash

    Nachhaltiges Wachstum

    Für zukünftige Generationen

    Umwelt

    Wir setzen uns zum Ziel, die Umweltbelastung in allen Tätigkeits- und Unternehmensbereichen zu minimieren – von der Produktentwicklung und -realisierung über Verpackung, Gebäudeverwaltung und der Abfallentsorgung bis hin zu fortlaufenden Prozessen wie der Dokumentation.

    Das Umweltmanagementsystem unserer Zentrale in Steyr ist nach ISO 14001:2004 zertifiziert.

    Sicherheit

    Arbeitssicherheit ist der Eckpfeiler für einen effektiven Workflow und motivierte Mitarbeiter. Um sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiter in allen Sicherheitsfragen stets auf dem Laufenden sind, werden Sicherheitsbeauftragte ernannt und regelmäßig Schulungen – entweder firmenintern oder durch externe Experten – abgehalten.

    Das NKE-Werk in Steyr ist nach OHSAS 18001 zertifiziert.

  • Fakten

    NKE AUSTRIA GmbH
    Im Stadtgut C4, 4407 Steyr
    Austria

    T: +43 (7252) 86667
    F: +43 (7252) 86667 59
    E: office@nke.at

    DVR-Nr.: 0861910
    HRB: FN 145391k
    UID: ATU40756605

    IBAN (EUR): AT89 1400 0001 1038 0003
    IBAN (USD): AT14 1400 0001 5181 3739
    S.W.I.F.T.: BAWAATWW

    Member of: The Austrian Economic Chambers
    www.wko.at

     




Bringen wir
die Sache ins Rollen!

FOLLOW US