Zum Inhalt springen

Hervorragendes Jahresergebnis 2007

Erstellt von Janet Mo | |   News

63 Prozent Umsatzsteigerung – 30 neue Mitarbeiter – 10 Millionen Euro für Ausbau des Standortes Steyr

NKE AUSTRIA GmbH konnte 2007 ein hervorragendes Ergebnis verzeichnen. Das Unternehmen in Steyr erzielte einen Umsatz von 23,1 Millionen Euro, eine Steigerung von 63 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Hauptwachstumsbranchen waren Windenergie, Getriebe und Landmaschinen, wobei im Bereich Windenenergie Aufträge im Wert von mehreren Millionen Euro eingingen.

NKE stellte 2007 in der Zentrale in Steyr 30 neue Mitarbeiter ein. Drei neue Führungskräfte wurden in den Bereichen Beschaffungslogistik, Qualitäts- und Umweltmanagement und Projektmanagement eingesetzt. Das Unternehmen hat nun 130 Mitarbeiter. Für die kommenden beiden Jahre ist geplant, etwa 30 weitere Arbeitsplätze pro Jahr zu schaffen. Das internationale Vertriebsnetz wurde um zwei neue Repräsentanten in Großbritannien und Italien erweitert.

2007 wurde ein neues ERP-System eingeführt, durch das Produktivität und Service gesteigert werden konnten. Investitionen in den Bereichen Produktion und Qualitätssicherung wurden getätigt, insbesondere für Großlager mit einem Durchmesser von bis zu zwei Metern.

Der Wälzlagerhersteller plant, den Standort Steyr im neuen Jahr von einer bestehenden Gesamtfläche von 4 600 Quadratmetern auf 11 600 Quadratmeter zu erweitern, wovon 8 200 Quadratmeter auf Produktions- und Lagerhallen entfallen. Für den Ausbau sind Investitionen von etwa 10 Millionen Euro veranschlagt.

NKE AUSTRIA hat für 2008 das Ziel, den Kundenstamm weiterzuentwickeln, das weltweite Vertriebsnetz auszubauen und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. 

Zurück