Skip navigation

Neue Sonderbeschichtung von NKE: Kostengünstiger Korrosionsschutz für Lager und Komponenten

creado por Janet Mo |

Für Wälzlager und Metallteile, die dem direkten Einfluss von Feuchtigkeit oder korrosiven Medien ausgesetzt sind, bietet NKE AUSTRIA GmbH einen galvanischen Überzug als kostengünstigen Schutz gegen Korrosion. Die neue, verbesserte Beschichtung SQ171E ist noch dünner und länger korrosionsbeständig als ihre Vorgängerversion. Die Beschichtung schützt Lager und Komponenten in der Fördertechnik, in Landmaschinen, in der chemischen und pharmazeutischen Industrie und bei Kompressoren und Pumpen.

Die Beschichtung SQ171E eignet sich für Standard- und Sonderlager sowie alle Metallteile, die feuchten oder korrosiven Umgebungen ausgesetzt sind. Auch maschinell bearbeitete Oberflächen wie zum Beispiel Laufbahnen können mit SQ171E beschichtet werden. Die Beschichtung bietet Schutz gegen Wasser, Kondensation und schwach alkalische oder saure Reinigungsmittel. Im Vergleich zu unbeschichteten Komponenten gewährleistet SQ171E eine deutlich längere Gebrauchsdauer. Als zusätzliche Option für noch besseren Schutz ist die Beschichtung mit einer Versiegelung auf Silikatbasis erhältlich. Dank der verringerten Schichtdicke von 2 bis 4 µm können beschichtete und unbeschichtete Teile problemlos untereinander ausgetauscht werden. Gemäß DIN 50979:2008 erreicht die Beschichtung bei 4 µm Schichtdicke mindestens 96 Stunden Standzeit ohne Überzugskorrosion (Weißrost) oder Grundwerkstoffkorrosion (Rotrost). SQ171E wurde in neutralen Salzsprühnebeltests gemäß DIN EN ISO 9227 NSS geprüft. Die Passivierung enthält kein 6-wertiges Chrom und entspricht damit der RoHS-Richtlinie. Im Vergleich zu rostfreiem Stahl ist SQ171E kostengünstiger, bietet aber einen noch höheren Korrosionsschutz.

NKE produziert Standard- und Sonderlager für alle Industrieanwendungen. Neben Produktentwicklung und Anwendungstechnik bietet NKE umfassenden technischen Service und Schulungen. NKE Wälzlager werden in 18 Vertriebsbüros und durch 240 Handelspartner in 60 Ländern vertrieben. 

Volver