NKE
NKE
     
           
   

Zuverlässige Wälzlager und professionelle Unterstützung für Windenergie-Anwendungen

Abb. 1 Mehrreihige Zylinderrollenlager
Abb. 1 Mehrreihige Zylinderrollenlager
Abb. 2 Vollrollige Zylinderrollenlager (ohne Käfig)
Abb. 2 Vollrollige Zylinderrollenlager (ohne Käfig)
Abb. 3 Kegelrollenlager
Abb. 3 Kegelrollenlager
Abb. 4 Pendelrollenlager
Abb. 4 Pendelrollenlager
Abb. 5 Vierpunktlager
Abb. 5 Vierpunktlager
Abb. 6 Rillenkugellager (hier mit elektrisch isolierender Beschichtung am Außenring)
Abb. 6 Rillenkugellager (hier mit elektrisch isolierender Beschichtung am Außenring)

Windenergieanlagen laufen unter schwierigen und anspruchsvollen Betriebsbedingungen. Die eingesetzten Wälzlager müssen äußerst effizient arbeiten und eine größtmögliche Zuverlässigkeit bieten. NKE liefert u.a. folgende Lagerbauarten für Anwendungen in Windenergieanlagen:

 

Zylinderrollenlager (Abb. 1 & 2)

  • Geeignet für hohe Radiallasten
  • Mehrreihige und vollrollige Bauarten für hohe Lasten erhältlich
  • Sonderausführungen (optimierte Bauteilgeometrie) und kundenspezifische Konstruktionen lieferbar
  • Modulares System erlaubt die Standardisierung von Planetenradlagern
  • Spezielle Beschichtungen für optimale tribologische Eigenschaften erhältlich
  • Einsatz in Getrieben und Generatoren

Kegelrollenlager (Abb. 3)

  • Geeignet für hohe Radial- und Axiallasten
  • Aufnahme von Kippmomenten
  • Gepaarte Lagereinheiten erhältlich
  • Häufig kundenspezifische Konstruktionen für Einsatz in Getrieben

Pendelrollenlager (Abb. 4)

  • Geeignet für große Radiallasten und niedrige bis mittlere Drehzahlen
  • Optimaler Ausgleich von Schiefstellungen
  • Typische Anwendungen: Hauptwellen und Getriebe

Vierpunktlager (Abb. 5)

  • Aufnahme von Axiallasten sowie von Radiallasten in begrenztem Umfang
  • Einteiliger Messingmassivkäfig (MPA) als Standardkäfig
  • Typische Anwendung: schnell laufende Abtriebswellen 

Rillenkugellager (Abb. 6)

  • Geeignet für sehr hohe Drehzahlen
  • Gut geeignet für mittlere Radial- und Axiallasten in einer oder beiden Richtungen
  • Zahlreiche Radialluft- und Toleranzklassen für unterschiedliche Betriebsbedingungen
    erhältlich
  • Typische Anwendung: Generatoren

Elektrisch isolierte Wälzlager (Abb. 6)

  • Optimaler Schutz vor Lagerschäden aufgrund von Stromdurchgängen
  • 100% austauschbar gegen Standardwälzlager
  • Je nach Lagergröße und -bauart verschiedene Versionen erhältlich:
    - elektrisch isolierende Beschichtung (Oxydkeramik) an Außenoder
    Innenring
  • Weitere Infos über elektrisch isolierte Wälzlager >>

Professioneller Service

 

Unsere erfahrenen und kompetenten Mitarbeiter in Technik und
Vertrieb arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen. Unser
Serviceangebot umfasst u.a.:

  • Anwendungstechnik, Beratung
  • Technische Berechnungen
  • Unterstützung bei Zertifizierungen
  • Produktentwicklungen, Design-Unterstützung
  • Training

Sonderlager – Erfordert Ihre Anwendung Sondergrößen oder Lager für ungewöhnliche Belastungen- und Drehzahlen? Wir liefern Ihnen Lösungen nach Maß! Schnell, praktisch und kreativ.

 

Beispiel Sonderlager: Modularsystem für Planetenlager in Getrieben für Windenergieanlagen

 

Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung!

 

[ Broschüre herunterladen: Wälzlager für Windenergieanlagen (pdf, 1,8 MB) ]