NKE
NKE
     
           
   

Ein junges Unternehmen mit bewährter Tradition

22.7.2008: Erster Spatenstich des Neubaus im Stadtgut Steyr.
22.7.2008: Erster Spatenstich des Neubaus im Stadtgut Steyr
2.6.2009: Fertigstellung des Neubaus
2.6.2009: Fertigstellung des Neubaus

1992 – Eine Gruppe von leitenden Mitarbeitern verlässt Steyr Wälzlager nach dessen Übernahme durch SKF.
 
1996 – Die Marke NKE wird international eingetragen und das Unternehmen NKE Wälzlager Vertriebsges.m.b.H. mit Hauptsitz in Steyr wird gegründet.
 
1997 –  Das erste internationale Vertriebsbüro wird in Großbritannien gegründet.
 
1998 – NKE wird nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert.
 
1999 – Infolge schneller Expansion wird auf der Grundreserve von 14000 m² ein neuer Hauptsitz mit einer verbauten Fläche von über 2000 m² errichtet.
 
2001 – NKE stellt erstmals auf der Hannover Messe – eine der führenden Industriefachmessen – aus.
 
2002 – Die erste internationale NKE-Händlerkonferenz wird auf Mallorca, Spanien veranstaltet.
 
2003 – Die zweite Ausbaustufe – eine Erweiterung des Bürotraktes in Steyr – wird durchgeführt.
 
2004 – Der Firmenwortlaut wird auf NKE AUSTRIA GmbH geändert. 
 
2005 – Im Rahmen der dritten Ausbaustufe wird der Firmenhauptsitz in Steyr auf 4600 m² erweitert. 
 
2006 – NKE feiert sein zehnjähriges Jubiläum und hält seine dritte internationale Händlerkonferenz in Athen, Griechenland.

 

2008 – Der Bau von der neuen Firmenzentrale startet.

 

2009 – Neue Firmenzentrale mit 10.000 m²  wird fertig gestellt. NKE wird mit Wirtschaftspreis Pegasus ausgezeichnet und nach OHSAS 18001 zertifiziert.

 

2011 – NKE wird Mitglied in der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA). 

 

2014 – Verkauf des 50 Mio. Lagers

 

2015 – Markteinführung der NKE Agri Units

 

2016 – NKE feiert sein zwanzigjähriges Jubiläum und hält seine achte internationale Händlerkonferenz in Steyr, Österreich

 

2016 – NKE Austria und Fersa Bearings bilden strategische Parnterschaft

Fersa Bearings mit Sitz in Zaragoza Spanien, beteiligt sich mit 49% am NKE Unternehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute entwickelt und produziert NKE ein umfassendes Sortiment an hochwertigen Wälzlagern, die durch weltweite Vertriebsbüros und mehr als 240 Handelspartner in mehr als 60 Ländern vertrieben werden.